Funktionalität | Schönheit | handwerkliche Raffinesse
        Funktionalität | Schönheit | handwerkliche Raffinesse

Vor vielen Jahren für meinen eigenen Gebrauch gefertigt, hat sich der SITZHOLZ-Meditationshocker durch den regen Austausch mit Interessenten und Kunden beständig weiterentwickelt - zur aktuellen Modellfamilie:

 

SITZHOLZ I

  - Meditationshocker -

für das Sitzen im Diamantsitz:

 

SITZHOLZ II

- Meditationsstuhl -

für das Sitzen im Stuhlsitz:

 

SITZHOLZ III

- Meditationsbank -

für das Sitzen in einem Lotussitz oder im tiefen Diamantsitz:

+ zum Vergrößern bitte auf die Abbildungen klicken +

Das SITZHOLZ - als Meditationshocker, Meditationsstuhl oder Meditationsbank

  • verbindet die positiven Eigenschaften eines Kissens:
    Weichheit | geringes Gewicht | keine Behinderung einer leichten Bewegungsmöglichkeit der Wirbelsäule,
     
  • ohne dessen Nachteile aufzuweisen:
    Großes Volumen | Nachgeben | einseitiges Einsinken - mit der Gefahr eines Beckenschiefstandes und davon ausgelösten Hüftproblemen | Verrutschen | Abrutschen.

     
  • Die einzigartige Sitzfläche aus massivem Holz wird wegen ihrer konsequent druckminimierend gestalteten Oberfläche als "weich" empfunden.
    Trotz dieses angenehmen Kisseneffekts fühlen Sie sich sicher gehalten und geführt - so kann sich der wichtige Impuls für das Aufrichten der Wirbelsäule ganz unbeeinträchtigt von Druckschmerzen, Verspannungen, einer Fehlhaltung oder dem Korrigieren der Sitzposition entfalten - auch bei langem Sitzen.
     

  • Sie haben die Wahl zwischen 2 Formen der Sitzfläche: "STANDARD" oder "PLUS".
     

  • Sit-Zen muß nicht schmerzhaft sein:

"Das Sitzen soll ruhig
und angenehm sein!"

Patanjali

... soll RUHIG sein:

  • Ein klarer Impuls für ein leichtes Kippen des Beckens nach vorne -
  • damit verbunden das Vergrößern des Atemraums und das Aufrichten der Wirbelsäule.
  • Ein sicheres, geführtes Gefühl (kein Abrutschen), dem ich mich vertrauensvoll überlassen kann.
  • Eine eindeutige Sitzposition, kein Nachgeben oder Verrutschen eines Kissens.
  • Leichter Bewegungsspielraum - deshalb
  • auch bei langem Sitzen keine Verspannungen.

... soll ANGENEHM sein:

  • Keine schmerzenden Druckpunkte,
  • keine störenden Kanten,
  • nicht zu tief, nicht zu hoch
  • nicht zu flach, nicht zu steil.
  • Aus einem zu mir passenden Holz,
  • ein individuelles Unikat,
  • handwerklich überzeugend gefertigt.
  • Ein „dienendes" Objekt und treuer Begleiter -
  • mich an ihm freuen, wenn ich nicht sitze,
  • ihn vergessen, wenn ich sitze.

Die "weiche" Sitzfläche aus massivem Holz:

Das zentrale Element aller SITZHÖLZER

+ zum Vergrößern bitte auf die Abbildung klicken +

Die jüngsten SITZHÖLZER:
+ Bitte auf die Abbildungen klicken +

SITZHOLZ I

  • Birne
  • Sitzfläche 4 "PLUS" ,
    30 cm x 18 cm, seitlich rund,
    Aussparungen flach,
  • Bein 0 + 5mm,
    braune Gummisohle
  • verleimte Ausführung
  • 489 g

 

SITZHOLZ I

  • Esche
  • Sitzfläche 6 "PLUS", Aussparungen extraflach, Sattelform - entsprechend Kundenwunsch
  • Bein 5,
    schwarze Gummisohle
  • zerlegbare Ausführung
  • abnehmbare Filzauflage, Sattelfilz 10 mm dick
  • 727 g

SITZHOLZ III

Eiche | Sitzfläche "Plus" | zerlegbar | abnehmbare Filzauflage | 859 g

SITZHOLZ I

Pflaume | Sitzfläche "Standard" | zerlegbar | Filzunterlage mit eingelegter, wetterfester Unterlage | 553 g

SITZHOLZ I

Bubinga | Sitzfläche "Plus" mit runden Seiten | wetterfeste Unterlage | 570 g

... und ein zusätzliches Bein aus Eiche für ein SITZHOLZ II

Nachdem Sie sich - mithilfe des entsprechenden Probesets - in aller Ruhe, kostenlos und unverbindlich mit dem Sitzen auf einem SITZHOLZ vertraut gemacht und alle Eigenschaften Ihres Meditationshockers, Ihres Meditationsstuhls oder Ihrer Meditationsbank gefunden haben, fertige ich in meiner schwäbischen Manufaktur nach Ihren Vorgaben Ihr ganz persönliches SITZHOLZ:

damit nicht Sie sich anpassen müssen!

MARTIN T. PELLIO

WERKSTATT für GESTALTUNG

- SITZHOLZ-Manufaktur -

Titelbild: 2012, Pyrenées centrales,
Vignemale (3298 m)


Anrufen

E-Mail

Anfahrt